Montag, 8. November 2010

Das Auge sieht, was es sucht...

-
Solange Menschen denken,
dass Tiere nicht fühlen,
solange müssen Tiere fühlen,
dass Menschen nicht denken...
-

...Als ich diesen Spruch zum ersten Mal gelesen habe, hat er mich tief bewegt...weil er in wenigen Worten das Elend vieler Tiere auf den Punkt bringt, die Grauenvolles erleben oder erlebt haben...oft ein unwürdiges Leben in Ländern führen müssen, in denen Tiere keinen Stellenwert haben. Als Mitglied eines Windhundforums sehe ich fast täglich solche Schicksale. Sie erschüttern, berühren und bewegen genau deshalb so manchen Menschen passiv und aktiv...
-
Dieser Blog ist als Ergänzung zu unserem needfulfriendsblog gedacht...er soll eigene Geschichten erzählen sowie auf das Elend der Galgos in Spanien hinweisen...es ist bei der Vielzahl der Hunde immer ein Tropfen auf den heissen Stein...aber jedes Schicksal ist ein ganz Eigenes und hat es verdient, dass man hinsieht...